Gaumenfreuden · 06. Februar 2019
(Werbung wegen Namennennung) Heute bin ich zeitiger aufgestanden als sonst, frei nach dem Motto "Der frühe Vogel fängt den Wurm" und angespornt durch die #glücklichstehtdirgut Challenge der verlagarsedition auf instagram, die am Montag begonnen hat, und heute mit #happyearlybird zum Frühaufstehen aufgefordert hat. Nicht zu vergessen, dass ich gestern hätte früher schlafen sollen. Naja, das hat nicht geklappt, im Gegenteil. Vielleicht heute abend. Nun, ich habe die Zeit genutzt, um.......

Papierbasteln · 16. Januar 2019
Ich bin ein großer Fan von Papier in Form von Notizblöcken und Notizheften bzw. -büchern. Ich liebe hübsche kleine Blöcke, Hefte und Kladden und kritzel mit Begeisterung darin herum. Für die sprobbele habe ich auch schon ganz einfache Heftchen gebastelt - Blankozettel auf die richtige Größe schneiden, Motivkarton etwas größer ausschneiden und zusammenheften. Fertig. Für mich habe ich auch schon solche Hefte genäht, war aber nie so recht zufrieden, weil die Heftchen so ordentlich und eben neu...

Gaumenfreuden · 15. Dezember 2018
Ich mag Äpfel sehr gerne. Ich esse sie frisch, im Joghurt, frisch gepresst, in einem Smoothie, getrocknet, als Kompott und besonders liebe ich Apfelkuchen in diversen Varianten. Und als ich ein Rezept entdeckt habe, .in dem Äpfel mit Cranberries kombiniert werden, konnte ich nicht widerstehen. Ich habe es allerdings für unseren Geschmack abgewandelt.

Kinderatelier · 08. Dezember 2018
Für heute hatten wir geplant Plätzchen zu backen und Pralinen zu machen. Aber gerade als ich Ausstecher und Zutaten in der Küche aufbauen wollte, beschlossen die sprobbele heute lieber Kerzen zu gießen als zu backen. Aus jahrelanger Erfahrung kann ich sagen, dass es keinen Sinn macht, auf Dingen zu bestehen, die die sprobbele ablehnen, denn dann wird aus Vorfreude auf eine gemeinsame Aktion Frust, und am Ende laufen alle genervt in verschiedene Richtungen ohne befriedigendes Ergebnis...........

Kinderatelier · 04. Dezember 2018
Jedes Jahr stehen wir vor der Herausforderung wem wir was zu Weihnachten schenken. Gute Bastelideen gibt es haufenweise, aber wer freut sich worüber? Wie groß ist die Motivation? Wann fangen wir an? Unsere sprobbele sind grundsätzlich sehr kreativ, aber eben dann, wenn sie wollen und nicht unbedingt, wenn sie Zeit haben oder womöglich Weihnachten vor der Tür steht. Da war ich doch froh, als ich gestern drei Kinder zu Hause hatte, die alle ein bißchen krank waren. Das sind unsere Kinder........

Gaumenfreuden · 19. November 2018
Die Vorweihnachtszeit kündigt sich schon seit einigen Wochen an. Und ich habe grundsätzlich, aber besonders im Advent, gerne einen Vorrat an kleinen Geschenken bzw. Mitbringseln zuhause, denn es kommt hin und wieder vor, dass man /Mann/Frau/Kind so etwas braucht. Und da ich zum Geburtstag eine einfache Nudelmaschine bekommen habe, habe ich heute mal angefangen Teig zu kneten und die Kurbel der Nudelmaschine zu drehen und kleine Sternchen auszustechen...............

Nadel & Faden · 19. November 2018
Ich versuche ja wirklich die sprobbele zu unterstützen und ihnen jegliche Hilfestellungen zu bieten. Ich gebe mir allergrößte Mühe ihnen entgegen zu kommen, aber seitdem wir einen Teenie im Haus haben, ist der Erfolg mäßig. Ich bin eigentlich keine von den "Denk` dran...", "Hast du schon...?", "Vergiss nicht ..."-Mamas, aber derzeit habe ich das Gefühl, ohne dies nicht auszukommen. Sehr zum Leidwesen unseres Teenies. Welcher natürlich mit einem gelangweilten Dehnungs- "Jaaaahaaaaa." antwortet...

Kinderatelier · 16. November 2018
Wir basteln gerade ganz kräftig für den Adventsbasar in unserer Gemeinde, bei dem es auch einen Kinderbasar gibt. Da gibt es kleine Dinge für den Kindergeldbeutel von -,10€ bis 2,-€. Also haben wir uns heute mal hingesetzt und Klammerbäume gebastelt.....

Upcycling · 12. November 2018
Nachdem nun ein Streichholzschachtel-Adventskalender fertig ist, hat das sprobbelinchen die übrigen gezählt und fest gestellt, dass sooooo viele Streichholzschachteln übrig sind, dass wir noch andere Basteleien damit machen könnten. Also haben wir sie zu kleinen Geschenkschachteln umgestaltet, verziert und gefüllt.....

Upcycling · 08. November 2018
Da wir nun November haben, wird es allerhöchste Zeit sich Gedanken über die Adventsvorbereitungen zu machen. Und ich dachte, ich fange in diesem Jahr rechtzeitig mit den Adventskalendern an. In den letzten Jahren habe ich es mir sehr einfach gemacht; ich habe für jedes Familienmitglied einn Stiefel aus Fleecestoff genäht und diese jeden Morgen gefüllt. In diesem Jahr möchte ich mal wieder etwas kreativer werden. Da kam mir das Paket, das neulich von meiner Mutter aus dem hohen Norden........

Mehr anzeigen